Logo - Zweitkonto - kostenloses Girokonto und Tagesgeld als Zweitkonto

Zweitkonto.de - kostenloses Girokonto und Tagesgeld als Zweitkonto

Die Idee, ein kostenloses zweites Girokonto bzw. Tagesgeldkonto zu besitzen, wird durch die zunehmend verfügbaren kostenlosen Girokonten und kostenlosen Tagesgeldkonten attraktiv und bietet sowohl erhöhte Sicherheit beim Online-Einkauf als auch die Möglichkeit höherer Zinsen bei Sparanlagen.

Zweitkonto-Modell für Girokonto
Sicherheit im Netz
Zweitkonto-Modell für Tagesgeld- oder Festgeldkonto
flexible Anlage mit hoher Verzinsung
  1. bisheriges Girokonto (Gehaltskonto) bleibt erhalten / Nutzung nur offline oder von geschützten Rechnern
  2. zweites Girokonto für Online-Einkauf mit Zahlungslimit / Nutzung auch auf öffentlichen Rechnern
Eröffnung eines zusätzlichen Tagesgeld- oder Festgeldkontos mit hoher Verzinsung

Häufig erfolgt hier die Angabe eines Referenzkontos für die Entnahme von Guthaben. Dies erhöht die Sicherheit, da Buchungen auf das Tagesgeld unbegrenzt, jedoch die Entnahme nur auf Ihr Referenzkonto erfolgen kann.

DKB (DKB-Cash) - kostenloses Girokonto
comdirect (comdirect-Girokonto) - kostenloses Girokonto
Wuestenrot (wuestenrot_giro) - kostenloses Girokonto
Postbank (Postbank_Giro) - kostenloses Girokonto
VW (Volkswagen-Giro) - kostenloses Girokonto
SPK (Sparkasse-Giro) - kostenloses Girokonto
DiBa (ING-DiBa-Girokonto) - kostenloses Girokonto
HVB (HVB_Giro) - kostenloses Girokonto
DiBa (ING-DiBa Festgeld) - kostenloses Festgeld
comdirect (comdirect-Tagesgeld-PLUS) - kostenloses Tagesgeld
Mercedes-Benz_Bank (Mercedes-Benz-Tagesgeld) - kostenloses Tagesgeld
Mercedes-Benz_Bank (Mercedes-Benz-Festgeld) - kostenloses Festgeld
DiBa (ING-DiBa-Extra-Konto) - kostenloses Tagesgeld
BMW_FS (BMW-Tagesgeld) - kostenloses Tagesgeld
BMW_FS (BMW-Festgeld) - kostenloses Festgeld
Wuestenrot (wuestenrot_tagesgeld) - kostenloses Tagesgeld
Girokonto-Übersicht / Girokonten mit Startguthaben Tagesgeld- und Festgeld-Übersicht

Erhöhte Sicherheit beim Online Shopping Schutz der Privatssphäre Hohe Zinsen bei Spareinlagen
  • Zweitkonto mit getrenntem Online-Zugang beschränkt das Risiko beim Bekanntwerden der Zugangsdaten
    (Bsp.: Die gemeinsame Verwendung eines Arbeitsplatz-PC, Internetcafes bzw. öffentliche Poolräume können durchaus anderen Zugang zum eigenen Konto ermöglichen. Wenn dabei nur das "Online-Konto" (also das "Zweitkonto") sichtbar ist, verhindert das den Einblick in die sonstigen Buchungen und bei entsprechend eingerichtetem begrenzten Verfügungsrahmen auch das Risiko der Plünderung des Vermögens.
  • Schutz vor Trojaner-Software, die (meist per Email) auf den Rechner gelangt und die Zugangsdaten ausspähen kann. Auch wenn hier nicht der Zugang verhindert werden kann, so gilt doch die gleiche Risikobeschränkung wie beim ersten Punkt.
  • Voraussetzung für die Risikobeschränkung ist das Setzen eines Buchungslimits für Online-Transaktionen.
  • Auch wenn beim Online-Shopping kein vollständiger Schutz vor ungewolltem Zugriff möglich ist, so kann man dank des Zweitkonto-Modells den Zugang auf das "eigentliche" Girokonto (z.B. Gehaltskonto) verhindern, in dem man dies nicht für Online-Zahlungen verwendet oder zumindest nur auf geschützen Rechnern (z.B. Privatrechner zu Hause) einsetzt.
  • Schutz der Privatssphere durch Trennung der Buchungen in z.B. privat und geschäftlich oder in wiederholende Zahlungen und gelegentliche Ausgaben bietet eine strukturierte Form der Buchungsverwaltung. Besonders beim Nachweis von Ausgaben (z.B. gegenüber dem Finanzamt, dem Arbeitgeber oder sonstigen Dritten) kann man eine geordnete Buchführung nachweisen ohne die Gesamtheit aller Transaktionen (relevant für den Nachweis oder aber zufällig mit im Kontoauszug enthalten) darstellen zu müssen. Gerade bei der Steuererklärung ist die Führung eines Zweitkontos zur sachlichen Trennung der Ausgaben und Einnahmen hilfreich.
  • Auch ganz menschliche Gründe können das Führen eines Zweitkontos bei getrennten Geldinstituten sinnvoll erscheinen lassen. Hier ist zum Beispiel der Nachbar oder Bekannte als Mitarbeiter einer Bank nicht in der Lage, sich ein komplettes Bild Ihres Kaufverhaltens zu verschaffen.
  • Online geführte Tagesgeld oder Festgeldkonten bieten häufig überdurchschnittliche garantierte Zinsen.
  • Nach einem Vergleich der Angebote kann man gerade bei geringen Laufzeiten (täglich verfügbar oder 3- bzw. 6-Monate Anlagelaufzeiten) sehr flexibel sein Geld ohne großes Risiko bzw. lange Bindung anlegen und dabei zugleich den Service einer Bank kennenlernen. Ist man zufrieden verlängern sich die meisten Kontoformen automatisch weiter und man kann den zumeist geringen Startbetrag für die nächste Laufzeit erhöhen. Anderenfalls ist die Kündigung dank der kurzen Laufzeit schnell realisiert und das Guthaben anderweitig einsetzbar.
  • Beachten Sie bitte gerade bei größeren Beträgen die Hinweise zur Eröffnung eines Online-Kontos  weiter unten auf dieser Seite.

Kriterien, die man bei der Eröffnung eines Online-Kontos beachten sollte:
Sitemap Girokonto kostenlos Zweitkonto-Link Tagesgeld und Festgeld Impressum
Hosted by Candan